Gerd Schaller

Gerd Schaller

Gerd SchallerEr studierte Medizin und Musik und promovierte im Fach Innere Medizin. Nach dem Musikstudium in Würzburg wurde er 1993 an die Staatsoper Hannover engagiert. 1998 wechselte er als 1. Kapellmeister an das Staatstheater Braunschweig, von 2003 bis 2006 war er Generalmusikdirektor am Theater Magdeburg. Schwerpunkte in seinem Opernrepertoire bilden das deutsche und italienische Fach. So dirigierte er mit großem Erfolg in Magdeburg u.a. Strauss` Salome, Wagners ‚Der fliegende Holländer‘, Beethovens ‚Fidelio‘, Tschaikowskys ‚Eugen Onegin‘, Puccinis ‚Tosca‘ und ‚La Boheme‘ sowie Verdis ‚Otello‘, ‚Aida‘, ‚La Traviata‘ und ‚Il Trovatore‘. Die Wiederentdeckung selten aufgeführter Opern wie beispielsweise ‚Die Königin von Saba? von Karl Goldmark hat einen besonderen Stellenwert.

In den Abonnementkonzerten brachte er u. a. Sinfonien von Mahler, Bruckner, Brahms, Beethoven, Tschaikowsky und Schostakowitsch zur Aufführung und erweiterte die Programme um zahlreiche Erstaufführungen. Die großen sinfonischen Werke des französischen Repertoires wie Berlioz, Saint-Saëns, Franck, Ravel und Debussy bilden einen weiteren Schwerpunkt. Ein besonderes Anliegen sind ihm Kinder- und Jugendkonzerte sowie die Aufführung zeitgenössischer Musik. So initiierte er z. B. die Konzertreihe »neue musik magdeburg«.

Gerd Schaller besitzt ein umfangreiches sinfonisches Repertoire und arbeitete als Konzertdirigent mit zahlreichen renommierten Orchestern (z. B. Staatsorchester Hannover, Radiophilharmonie Hannover des NDR, Dresdner Kapellsolisten, Kammerphilharmonie Leipzig, Münchner Bachsolisten, Kammerphilharmonie Bamberg, Städtisches Orchester Bremerhaven, Bergische Symphoniker, Radiosymphonieorchester Bukarest, Staatsorchester Braunschweig, Niedersächsisches Kammerorchester Hannover u. a.).

Daneben kann er auf etliche Rundfunk- und CD-Aufnahmen mit sinfonischen Werken von Mahler, Mozart, Haydn, Mendelssohn, Bizet u.a.verweisen

Gerd Schaller ist künstlerischer Leiter des Festivals ‚Ebracher Musiksommer‘, das seit Jahren fester Bestandteil des Musikzaubers Franken ist und in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk stattfindet.

Für das Dirigat der Oper ‚Salome‘ von Richard Strauss wurde Gerd Schaller von Deutschland Radio Berlin im Jahrbuch der Zeitschrift ‚Opernwelt‘ als Dirigent des Jahres 2005 genannt.

Offizielle Webseite: www.gerdschaller.com/

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *