rseler

Alexandra Röseler

geb. in Leipzig, studierte Musikpädagogik an der Universität Magdeburg und konzertierte erfolgreich als Pianisten. Nach Abschluss ihres Gesangsstudiums an der Hochschuld für Musik und Theater „Felix Menderssohn-Bartholdy“ Leipzig folgte eine rege Konzerttätigkeit mit namhaften Pianisten und Dirigenten in Deutschland, Italien, Österreich und Südafrika. In Japan trat sie in der Metropolitan Hall anlässlich des „Bachfest Tokyo 2000“ als Altistin in der Markus-Passion von Johann Sebastian Bach auf. Für ihre Konzertreihe „Auf Flügeln des Gesanges“, die sich dem Schaffen großer Komponisten der Vergangenheit und Gegenwart widmet, und ihre einfühlsame Interpretation von Kunstliedern erfuhr sie internationale Anerkennung. Regelmäßige Zusammenarbeit verbindet Alexandra Röseler mit dem Gewandhausorchester und dem Thomanerchor Leipzig, wo sie auch als Stimmbildnerin tätig ist. Sie erhielt den „Schillerpreis.“ Vom Mozarteum Salzburg wurde ihr mehrfach das Diplom „Deutsches Lied für Sänger und Pianisten“ verliehen. Die Mezzosopranisting wurde 2005 von der Richard-Wagner-Stipendienstiftung als Stipendaiation ausgezeichnet. Rundfunk-, Fernseh- und CD-Aufnahmen dokumentieren das vielfältige Repertoire der Künstlerin.

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *