kosuge

Yu Kosuge

kosugeYu Kosuge wurde 1983 in Tokio geboren und lebt seit 1993 in Europa.

Mit neun Jahren debütierte sie mit dem Tokyo New City Orchestra. Inzwischen ist die ‚ausdrucksstarke Persönlichkeit’ (FAZ) wegen ihrer herausragenden Technik, wundervollen Anschlagskultur und ihres durchdringenden Verständnisses für Musik einer der meistbeachteten jungen Pianisten der Welt.

Bemerkenswerterweise errang Yu Kosuge ihre internationalen Verpflichtungen ohne spektakuläre Wettbewerbserfolge. Sie gibt über 40 Konzerte pro Jahr und tritt auf den wichtigsten Podien und bei den renommiertesten Festivals auf, in Berlin, Hamburg, Schleswig-Holstein, Rheingau, Köln, München, Wien, Salzburg, Paris, Brüssel, Amsterdam, Zürich, Moskau, St. Petersburg, Tokio, Washington und New York.

Yu Kosuge ist in Japan bereits ein Star: der Fernsehsender TBS-TV begleitete sie wochenlang in Europa und Japan, um ein Feature für das Fernsehen zu produzieren und sie stand wochenlang auf Platz 1 der Klassik-Charts. Das Handelsblatt zählt sie zu der jungen Generation asiatischer Pianisten, die die westliche Spielkultur verinnerlicht hat und jetzt die europäischen und amerikanischen Konzertsäle im Sturm erobert.

Yu Kosuge gibt Konzerte in den wichtigsten Musikzentren der Welt, in Europa. Sie arbeitet mit Dirigenten wie Gerd Albrecht, Rudolf Barschai, Dennis Russel Davies, Alexander Dmitriev, Lawrence Foster, Pedro Halffter, Sir Roger Norrington, Sakari Oramo, Eiji Oue, Seiji Ozawa, Yutaka Sado und Osmo Vänskä zusammen und spielt unter anderem mit dem NDR Sinfonieorchester Hamburg, der NDR Radiophilharmonie Hannover, dem Berliner Symphonieorchester, dem RSO Stuttgart, den Petersburger Symphonikern, dem Orchestre Philharmonique de Radio France Paris, dem Orchestre National de Montpellier, sowie mit allen großen Japanischen Orchestern und dem Singapore Symphony Orchestra.

Neben zahlreichen Auszeichnungen sind besonders der Nippon Steel Music Award 2002 (für die wichtigsten internationalen Künstler Japans), der Washington Award 2004 und der Förderpreis des Deutschlandfunks 2004 hervorzuheben. Seit 2003 hat Yu Kosuge einen Exklusivvertrag mit SONY.

Offizielle Website: www.yukosuge.com/

Leave A Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *